Stephen Hawkins Dissertation im Netz

Die Archiv-Server der University of Cambridge waren selten überlastet. Bisher. Denn nun hat Astrophysiker Stephen Hawking seine Doktorarbeit für alle frei zugänglich veröffentlichen lassen, um Wissenschaft und Forschung aktiv zu unterstützen. Der Ansturm auf die Abhandlung über expandierende Universen ist enorm.

Hier ist ein Direktlink auf ein pdf der Diss.

Der Autor des Bestsellers Eine kurze Geschichte der Zeit (1988), von Black Holes and Baby Universe und Das Universum in der Nussschale wird als einer der bedeutendsten theoretischen Physiker unserer Zeit angesehen. Eine kurze Geschichte der Zeit enthält die Theorien zur Entstehung des Universums, zur Quantenmechanik und zu Schwarzen Löchern.

Einige Bücher, die er gemeinsam mit seiner Tochter Lucy schrieb, richten sich direkt an Kinder: Die unglaubliche Reise ins Universum (Originaltitel: George’s Cosmic Treasure Hunt) ist sein zweites Buch für Kinder. Es ist die Fortsetzung von: Der geheime Schlüssel zum Universum. In diesen Büchern erzählt er die Fakten und Phänomene des Universums spannend und dabei auch für Kinder verständlich.

Im neuesten Kinderbuch: George and the Blue Moon wollen George und Annie herausfinden, ob es Leben unter der eisigen Kruste auf einer der kosmischen Wasserwelten des Weltraums gibt. Woher kamen die Roboter und wer kontrolliert sie?  Gepackt mit Weltraum-Fakten und Aufsätzen von führenden Wissenschaftlern, ist es ein Wisenschaftsthriller.

Ein Gedanke zu “Stephen Hawkins Dissertation im Netz

  1. Karsten Reichart 26. Oktober 2017 / 22:49

    Eine kurze Geschichte der Zeit – wie schnell die Zeit vergangen ist seitdem ich dieses Buch gelesen habe!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s