Oshkosh19: Flieger gucken

„Neben meinen Vorträgen muss ich noch sieben weitere Veranstaltungen absolvieren,“ meinte Burt Rutan heute im kleinen Kreis. „So will ich mir auf dem Weg zum Mittagessen nun endlich Flugzeuge ansehen.“

Verständlich. Denn Flieger gucken – am Boden und in der Luft – ist eine der Attraktionen des riesigen Luftfahrertreffens in Oshkosh jedes Jahr. Und darum gibt es nun ohne viele Worte einige Fotos zum Ansehen.

Sieht irgendwie wie ein Vogel aus, mehr zumindest als ein konventionelles Flugzeug. Die Flächen flappen leicht im Flug.

So eher das andere Ende der Fliegerei…

Warten auf die Abend Air Show mit Feuerwerk
F35, schwer bewacht. Militärisches Sperrgebiet.
Im Standbild wirkt die F35 Fighter Crew lange nicht so cool wie beim
gewichtig-lässigen Vorbeischreiten…
Downplane mit Rauch. Später am Abend gab es auch Springer zu sehen mit „heißem“ Raum an den Knöcheln: mit Feuerwerk!
Downplane in sicherer Höhe aufgelöst.
Es ist das Jahr der Fighter. Und so kamen die T-6s nicht nur beim Mass Arrival am Sonntag in Großformation angeflogen, sondern waren auch mit 30 Flugzeugen in Formation bei der täglichen Air Show zu sehen.
Hier allerdings parken sie nach getaner Arbeit und warten auf den nächsten Morgen.
Abendstimmung in der Fighter Town

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.