Gary Peek

Für alle, die den stets freundlichen, zuverlässigen und guten Springer Gary Peek kannten, hier eine traurige Meldung der USPA:

Gary Peek, D-8884, who had served on USPA’s board of directors for 23 years, was found dead in his home in St. Charles, Missouri, on August 13. Authorities cited natural causes. He was 65. Gary had been elected as USPA’s Central Regional Director beginning in 1997 and had been reelected in every board election since. Gary had over 8,200 jumps and was an active AFF and tandem instructor. A full recap of his USPA service will appear in the October Parachutist.

Gary fragte mich gerne nach der Meinung in Europa zu aktuellen Sprung- und Flugrelevanten Vorgängen. Stets offen für die Meinung und Ideen anderer – im Gegensatz zu vielen anderen Amerikanern – zeigte sich sein Weitblick.

Mir war er als besonnener Pilot und Springer aus den WFFC (World Freefall Conventions in Quincy und Rantoul) und von USPA Konferenzen bekannt. Gary stellte mich persönlich Dan Poynter vor und informierte mich auch über den Tod von LO Buddha.

Nun verliert die Skydive Community einen weltweiten Unterstützer, der sich weit über sein gefordertes Maß hinaus für uns Springer einsetzte.

See you on the other side Gary!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.