Happy Birthday Sully – in eigener Sache

Chesley Sullenberger hat mit seiner Notlandung auf dem Hudson River 155 Menschenleben gerettet. Jetzt wird er 70 Jahre alt – und betont bis heute, einfach seinen Job gemacht zu haben

So beginnt ein Betrag des Kollegen Boris Halva in der Frankfurter Rundschau online am 22.1.21.

Link zum Beitrag.

Was ich aber – abgesehen von Inhalt 🙂 – daran wirklich bemerkenswert finde, ist, dass der Kollege ehrlicherweise auf meinen Beitrag von 2016 in der Zeit hinweist. Viel öfter leider nimmt man meine Recherche und „vergisst“ die Referenz. Ehrlichkeit verdient Erwähnung und darum gerne der Hinweis auf den Beitrag!

Zitat aus dem Beitrag in der fr:

Ein Gedanke zu „Happy Birthday Sully – in eigener Sache

  1. Da gibt es doch diesen Witz, daß die Briten ihre Cockpitscheiben testen wollten, aber kein Gerät hatten. So haben sie sich eine entsprechende Kanone bei den Amis ausgeliehen, waren dann aber ganz entsetzt über die Ergebnisse.
    Sie fragten nach: „Haben bei euch auch schon die 1kg-Hühner alles glatt durchschlagen?“ „Nein – aber was habt ihr denn genau gemacht?“ Als die Briten ihre Versuchsanordnung beschrieben hatten, kam die Antwort: „Je nun – ihr dürft natürlich keine tiefgefrorenen Hähnchen verwenden…“

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.