Helicopter Crash mit Kobe Bryant

Ergänzung am 10.2.2020 nach Ergebnissen der Behörde NTSB

Das fortgesetzte Fliegen nach Sichtflugregeln obwohl die Wetterbedingungen zu IFR (Instrumentenflug) wurden, führte zu räumlicher Desorientierung des Piloten. Als Folge davon stürzte der Sikorsky S-76-Hubschraubers ab, bei dem im Januar 2020 der Basketballstar Kobe Bryant und acht weitere Menschen getötet wurden. Zum Absturz trugen der vom Piloten selbst verursachte Druck bei, den Flug weiter zu führen, und das Versäumnis des Charterunternehmens, die Entscheidungsfindung und das Urteil des Piloten in der Luftfahrt ausreichend zu überwachen.

Ursprünglicher Flugundzeit-Beitrag im Januar 2020

Weiterlesen »

Citation Absturz in der Ostsee II

Die Fakten zum Absturz – soweit bekannt – stehen hier. Nun folgt die üblich notwendige Richtigstellung zum Internet-Geschreibsel mancher Autoren.

Der ominöse Absturz einer Cessna in der Ostsee gibt Rätsel auf: Der Privatjet war mit vier Passagieren unterwegs vom südspanischen Jerez nach Köln, als er aus unbekanntem Grund den Kurs änderte. Vor der Küste Lettlands stürzte das Flugzeug dann ins Meer.

Zitat: Die Welt Online, 5.9.2022

Liebe KollegInnen: Wenn Luftfahrt nicht eure Expertise ist, hört bitte auf, dümmliche Vermutungen in die Welt zu setzen.

Weiterlesen »