Helicopter Crash mit Kobe Bryant

Ergänzung am 10.2.2020 nach Ergebnissen der Behörde NTSB

Das fortgesetzte Fliegen nach Sichtflugregeln obwohl die Wetterbedingungen zu IFR (Instrumentenflug) wurden, führte zu räumlicher Desorientierung des Piloten. Als Folge davon stürzte der Sikorsky S-76-Hubschraubers ab, bei dem im Januar 2020 der Basketballstar Kobe Bryant und acht weitere Menschen getötet wurden. Zum Absturz trugen der vom Piloten selbst verursachte Druck bei, den Flug weiter zu führen, und das Versäumnis des Charterunternehmens, die Entscheidungsfindung und das Urteil des Piloten in der Luftfahrt ausreichend zu überwachen.

Ursprünglicher Flugundzeit-Beitrag im Januar 2020

Weiterlesen