B737-Absturz vor Hawaii

Eine Boeing 737-200, Registrierung N810TA, der Fluggesellschaft Transair/Rhoades Aviation, sollte am 2.7.2021 von Honolulu nach Kahului, Hawaii, als Frachtflug fliegen. Die Crew bestand aus 2 Personen: Kapitän und Co-Pilot. Nach dem Start von der Landebahn 08R in Honolulu brach die Crew den Steigflug in etwa 2000 Fuß (600 Meter) ab und meldete, dass eines der beiden Triebwerke (JT8D) ausgefallen sei.

Weiterlesen

Flugunfall: Boeing 737 von Southwest Airlines

Cpt. Tammie Jo Shults noch vor ihrer SW-Karriere, als F/A-18-Pilot. Foto: Privat.

Eine Boeing 737-700 von Southwest Airlines, Registrierung N772SW flog von New York La Guardia, NY nach Dallas Love, Texas, am 17. April 2018. Flug WN-1380 hatte 143 Passagieren und 5 Crew an Bord und stieg gerade durch FL320 (32.000 Fuß; rund 9600 m) als sich im linken Triebwerk (CFM56) eine Bläserschaufel („Propellerblatt“) Weiterlesen