Luftfahrt in Covid-Zeiten – die EASA-Sicht

Alles Neue ist akzeptabel, wenn es die Sicherheit erhöht – so lässt sich die Sicht in einem Interview mit Patrick Ky, dem Chef der European Union Aviation Safety Agency (EASA) zusammenfassen.

Ky, der seit sieben Jahren dem Europäischen Pendent der FAA vorsteht, hat sehr vernünftige Ansichten. Auch übrigens was die Allgemeine Luftfahrt betrifft. Aber heute ging es eher um Covid-Auswirkungen für die Luftfahrt und die bevorstehende Wiedererteilung der europäischen Betriebszulassung für die Boeing 737 Max. Letztere ist für nächste Woche oder kurz danach geplant.

Weiterlesen