Fallschirmspringen und Eichhörnchen

Fallschirmspringen ist eben doch die schönste Art, zu leben. Zu spüren, dass man lebt. Kommt in diesem Blog oft zu kurz, und deshalb heute nochmals ein Z-Hills-Nachschlag. Zumindest Fotoweise.

Und damit auch die Nichtspringer ihr Ohh– und Ahh-Erlebnis haben, gegen Ende der Seite 🙂 Eichhörnchenbilder. Soll, so sagt man mir, auch gern angesehen werden. Natur (und Technik). (Vorsicht: Humor). Es wird im Flugundzeit-Blog auch wieder fliegerisch, und tierisch ernst, versprochen.

boarding
Boarding completed. Der Zed-Flieger ist klar zum Losrollen. Man beachte die offene Plastik-Cargo-Türe, die von innen hochgerollt ist. (Hinter der Windsackstange)

 

 

enten
Es gibt viele Arten von Luftfahrern. Segelflieger, Fallschirmspringer, Gefiederte…
hklflug
Just plane fun!

 

schirmaufheben
Schirmaufheben und Sortieren der Leinen nach der Landung.
Und jetzt zu den Eichhörnchen. Denn, während der Springer abends endlich in einem Restaurant etwas Vernünftiges zwischen die Kiemen bekommt, gibt es auch andere Lebewesen, die ihr Dinner geniessen.
dinnerforonewhileweeat
eichhorn

(c) alle Fotos: MS (hkl)