Katze und Cockpit

1 Cat Approach… Foto (c) Ido Wachtel
(Dank an Werner Fischbach für den Tipp)

Auch wenn es schon durch die allgemeine Presse geistert und daher normalerweise keinen Platz mehr auf Flugundzeit findet – das Thema Katze und Fliegen muss rein. 🙂

Über die Anzahl der Tage sind sich die unterschiedlichen Berichte nicht einig: jedenfalls waren es etliche, die eine Katze alleine, ohne Nahrung, im Cockpit in einer auf dem Ben Gurion Flugplatz in Tel Aviv abgestellten Boeing 737 verbrachte.

Das Katzenleben im leeren Cockpit ist langweilig. Zunächst kann man alle Schalter und Hebelchen erkunden, ob sich etwas bewegt. Danach kommt das große Knabbern, was als Nahrung taugt. Alles ist nicht sehr ergiebig in einem Cockpit.

Weiterlesen

AstronautInnen gesucht!

(c) ESA

Für Europa bricht eine neue Ära der Weltraumforschung an. Nach 11 Jahren Ruhe bei der Bewerbung sucht die ESA (Europäische Raumfahrtagentur) wieder Astronauten. Sie sollen Seite an Seite mit den bisherigen ESA-Astronauten arbeiten. Frauen sind explizit aufgefordert, sich zu bewerben.

Weiterlesen

Der rhythmische Tanz der Exoplaneten


Sechs Exoplaneten, von denen sich fünf in einem seltsamen rhythmischen Tanz um ihr Zentralgestirn bewegen, entdeckte die ESA-Exoplaneten-Mission Cheops. Das Planetensystem trägt die Bezeichnung TOI-178 und liegt gut 200 Lichtjahre entfernt im Sternbild des Bildhauers. Der Fund stellt die derzeitigen Theorien zur Planetenentstehung infrage, Größe und Masse dieser Planeten folgt keinem derart geordneten Muster.

Weiterlesen

Happy Birthday Sully – in eigener Sache

Chesley Sullenberger hat mit seiner Notlandung auf dem Hudson River 155 Menschenleben gerettet. Jetzt wird er 70 Jahre alt – und betont bis heute, einfach seinen Job gemacht zu haben

So beginnt ein Betrag des Kollegen Boris Halva in der Frankfurter Rundschau online am 22.1.21.

Link zum Beitrag.

Was ich aber – abgesehen von Inhalt 🙂 – daran wirklich bemerkenswert finde, ist, dass der Kollege ehrlicherweise auf meinen Beitrag von 2016 in der Zeit hinweist. Viel öfter leider nimmt man meine Recherche und „vergisst“ die Referenz. Ehrlichkeit verdient Erwähnung und darum gerne der Hinweis auf den Beitrag!

Weiterlesen

Luftfahrt in Covid-Zeiten – die EASA-Sicht

Alles Neue ist akzeptabel, wenn es die Sicherheit erhöht – so lässt sich die Sicht in einem Interview mit Patrick Ky, dem Chef der European Union Aviation Safety Agency (EASA) zusammenfassen.

Ky, der seit sieben Jahren dem Europäischen Pendent der FAA vorsteht, hat sehr vernünftige Ansichten. Auch übrigens was die Allgemeine Luftfahrt betrifft. Aber heute ging es eher um Covid-Auswirkungen für die Luftfahrt und die bevorstehende Wiedererteilung der europäischen Betriebszulassung für die Boeing 737 Max. Letztere ist für nächste Woche oder kurz danach geplant.

Weiterlesen

B735 stürzt in Javasee

Am 9. Januar 2021 verliert eine B737-500 der Fluggesellschaft Sriwijaya Air abrupt an Höhe und stürzt ins Java-Meer. Die Boeing 737 mit der Registrierung PK-CLC sollte den Flug SJ-182 von Jakarta nach Pontianak (Indonesien) mit 56 Passagieren und 6 Besatzungsmitgliedern durchführen. Sie stieg etwa 11 Seemeilen nördlich von Jakartas internationalem Flughafen Sokarno über das Java-Meer, als Radar und Funkkontakt mit dem Flugzeug um 14:40 Lokalzeit (07:40Z) stoppten.

Weiterlesen

Eurocontrol Think Paper

Das neue Eurocontrol Think Paper, eine Publikation mit zum Nachdenken anregenden Analysen, enthält die Zahlen für die europäische Luftfahrt aus 2020 anhand der erhobenen Luftfahrtdaten. Das liefert einen Überblick über die Gesamtauswirkungen von Covid-19 auf Flüge und Fluggesellschaften, auf Flugzeuge, Flughäfen, europäische Staaten, Flugsicherungsdienstleister und Nachhaltigkeit – und zeigt damit, was wir im Jahr 2021 erwarten können und was geschehen muss, damit sich die Luftfahrt nachhaltig erholt.

Weiterlesen

Zum Jahresausklang 2020

Flugundzeit wünscht einen ruhigen Jahresausklang oder wahlweise einen guten Rutsch. Wir freuen uns sehr, dass du/Sie bei Flugundzeit mit liest, und sind gespannt, welche Chancen die Zukunft für uns alle bereit hält!

Ab Januar wird Baerlie and Red-Nosed auch in der englischen Version bei amazon verfügbar sein, ebenso wie endlich auch die deutsche normale Ausgabe nach monatelangem Hin und Her durch die ständigen Qualitätsmängel bei der amazon-kdp-Produktion – dagegen war die Bucherstellung selbst ein Klacks. Zwar langsamer als gedacht schreitet das Projekt voran.

Weiterlesen

Weihnachtsträume

Manche sind oben (fliegen an den Feiertagen im Einsatz), viele bleiben am Boden in der warmen Stube und manche glauben, dass es genau ihnen am schlechtesten geht. (Ein Besuch in einem Krankenhaus in diesen Tagen holt Nörgler schnell auf den Boden der Tatsachen.)

Flugundzeit zeigt hier einige Fotos für alle, die an den Feiertagen ein wenig von besseren Zeiten träumen, über den eigenen Tellerrand hinaus sehen können und sich auf die Nach-Corona-Zukunft freuen. Auch wenn die vielleicht anders aussehen wird als die Zeit zuvor…

Weiterlesen