Pegasus B737 knallt in Mauer

Update vom 7.2.2020

In einem Preliminary Report gibt die untersuchende Behörde NTSB am 7.2.2020 bekannt, dass nach genauer Untersuchung weder am Antrieb, den Rotoren, noch der Steuerung Schäden vor dem Unfall bestanden hätten _ also mechanisches Versagen ausgeschlossen sei. Der endgültige Bericht wird in etwa einem Jahr erwartet.

————————————–

Eine Boeing 737-800 von Pegasus Airlines, der zweitgrößten türkischen Fluglinie, flog am 5.2.2020 von Izmir nach Istanbul Sabiha Gökcen (Türkei). Flug PC2193 mit 177 Passagieren und 6 Besatzungsmitgliedern an Bord landete auf Sabiha Gökens Landebahn 06 um 18:20L (15: 20Z), überschoss jedoch das Ende der Landebahn und stieß gegen die Außenmauer des Flughafens. Das Flugzeug brach etwa 170 Meter nach dem Ende der Landebahn in drei Teile. Ein Triebwerk, das dabei abgerissen wurde, fing Feuer.

Weiterlesen