Astronauten und Covid-19

„Dieselbe Überlebenstaktik, die Astronauten etwa auf der ISS anwenden, kann uns allen helfen, in diesen turbulenten Zeiten auf dem Boden zu bleiben“, sagt die Raumfahrthistorikerin und Wissenschaftsautorin Amy Shira Teitel. Sie zeigt sechs von Astronauten getestete Tipps für die Zeit unter Coronabedingungen, die wir alle sofort in die Praxis umsetzen können.

Weiterlesen

Sternschnuppen

Die Perseiden sind ein Meteorstrom, der jedes Jahr zwischen dem 17. Juli und 24. August einen Schauer von Sternschnuppen vom Himmel herabregnen lässt. Hohe Fallzahlen erreichen diese Sternschnuppen zwischen dem 9. und dem 15. August. Das diesjährige Maximum fällt auf den 12. August 2020. Dann lohnt es sich, zum Himmel zuschauen und sich etwas zu wüschen: In unseren Breiten ist mit rund 60 Sternschnuppen pro Stunde zu rechnen.

Weiterlesen

Landebahn Excursion

Eine Boeing 737-800 der Air India Express kam am 7.8.2020 bei der Landung am indischen Flughafen Kozhikode-Calicut von der Bahn ab. An Bord waren 174 Passagiere, 10 Kinder, 2 Piloten und 5 Cabincew. (Die Zahlen differieren noch leicht nach unterschiedlichen Quellen.). Lokale Medien berichten von 18 Toten, darunter die beiden Piloten. Flug 1344 startete am Flughafen Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten, um 10:15 UTC zum Flughafen Kozhikode-Calicut.

Weiterlesen

Der halbprofessionelle Pilot

Die deutsche Übersetzung von semi-prefessionell sieht noch schlimmer aus als das Original. Ja, die beiden US-Astronauten Douglas Hurley und Robert Behnken sind gestern abend deutscher Zeit in ihrer Raumkapsel Crew Dragon planmäßig im Golf von Mexiko gelandet. Und die Amerikaner sind glücklich und zufrieden, wieder im Space Rennen mitzuspielen.

Weiterlesen

Die Concorde und ihre Nachfolger

Concorde (c) Arte

Am 25. Juli 2000 war die Ära der zivilen Überschallflieger zunächst beendet, als eine Concorde der Air France in der Nähe des Pariser Flughafens Charles de Gaulle beim Start in Brand geriet. Sie crashte nur wenige Kilometer von der Landebahn entfernt, keiner an Bord überlebte.

2003 flog die letzte Concorde. In vier Stunden über den Atlantik – das war und ist damit bis heute passé.

Weiterlesen