Hört auf mit dem Gejammer!

So schlimm der Einfluss des Covid-19 Virus auf die Wirtschaft ist – den Einfluss auf die Gesellschaft haben wir alle in der Hand. Die Panikmache von Journalisten in allen Medien überträgt sich mehr als 1:1 auf die Gesellschaft und das wiederum wirkt sich auf das Verhalten der Menschen und damit der Wirtschaft aus. Die wirtschaftliche Krise ist hausgemacht.

Weiterlesen

Bauchlandung

Es ist immer einfach, wenn man am sicheren Boden ist, die Aktionen eines anderen Piloten in der Luft zu kommentieren und dabei natürlich das Problem selber anders und viel besser zu lösen. So nach dem Cartoon, bei dem ein stark übergewichtiger Mensch am Sofa lümmelt, während im TV die total erschöpften Finisher eines Marathons gezeigt werden. Dazu sein Kommentar: „Ich würde ja den Endspurt wesentlich früher ansetzen…“

Weiterlesen

Wohin fliegen die Deutschen?

Eine Analyse des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) untersucht die Vorlieben deutscher Flugreisender.

Bulgarien und Rumänien legen zusammen um gut vier Prozent zu. Die aufkommenstärksten Zielländer sind weiter Spanien und Italien mit zusammen gut 15.000 geplanten Starts im Juli 2020 vor der Türkei. Die Anzahl der Flüge nach Spanien liegt leicht über dem Angebot des Vorjahres, wogegen das Flugangebot nach Italien um sechs Prozent zurückgeht. Insgesamt sind die direkt angebotenen Flugziele sehr beständig. Nur Malaysia und Turkmenistan werden 2020 ab Deutschland nicht mehr direkt angeflogen, dafür gibt es neue Angebote nach Armenien und in die Slowakei.

Weiterlesen

Mayflower 2020

Die Mayflower soll im September von Plymouth, England, über den Atlantik nach Plymouth, Massachusetts, schippern. Moment mal – tat sie das nicht schon vor 400 Jahren und was hat der Segeltörn auf flugundzeit verloren?

Die Mayflower von 2020 hat keine Pilger mehr an Bord, genauer gesagt hat sie keinen einzigen Menschen an Bord. Denn die Überfahrt findet mit einem autonomen Schiff statt.

(c) Marine Ai
Weiterlesen

111 Jahre Flug in Kanada

Der Silver Dart am Baddeck Bay, Nova Scotia, am 23. oder 24. Februar 1909.

Aerodrome #4 war die schnörkellose Bezeichnung für das Flugzeug, das am 23. Februar 1919 beim ersten kanadischen Flug abhob. J.A.D. McCurdy steuerte das später als Silver Dart (Silberpfeil) in die kanadische Geschichte eingegangene Flugzeug. Der 22jährige Flugpionier führte damit nicht nur den ersten motorisierten Flug im Britischen Commonwealth durch, sondern war auch einer der Konstrukteure.

Weiterlesen

Wind-Booster für B747

Das Orkantief, das letzte Nacht quer über ganz Deutschland zog, und dessen Rückseitenwetter wir heute morgen noch spüren, verschaffte einer Boeing 747-400 von British Airways einen Rekordflug.

Der Flug führte Samstag nacht von New York JFK nach London Heathrow. Mit 825 mph Geschwindigkeit betrug betrug die Flugdauer des 30 Jahre alten Flugzeugtyps vier Stunden und 56 Minuten. Das ist schneller als der bisherige Transatlantik-Rekord einer norwegischen B787 von fünf Stunden und 13 Minuten.

Weiterlesen

Pegasus B737 knallt in Mauer

Update vom 7.2.2020

In einem Preliminary Report gibt die untersuchende Behörde NTSB am 7.2.2020 bekannt, dass nach genauer Untersuchung weder am Antrieb, den Rotoren, noch der Steuerung Schäden vor dem Unfall bestanden hätten _ also mechanisches Versagen ausgeschlossen sei. Der endgültige Bericht wird in etwa einem Jahr erwartet.

————————————–

Eine Boeing 737-800 von Pegasus Airlines, der zweitgrößten türkischen Fluglinie, flog am 5.2.2020 von Izmir nach Istanbul Sabiha Gökcen (Türkei). Flug PC2193 mit 177 Passagieren und 6 Besatzungsmitgliedern an Bord landete auf Sabiha Gökens Landebahn 06 um 18:20L (15: 20Z), überschoss jedoch das Ende der Landebahn und stieß gegen die Außenmauer des Flughafens. Das Flugzeug brach etwa 170 Meter nach dem Ende der Landebahn in drei Teile. Ein Triebwerk, das dabei abgerissen wurde, fing Feuer.

Weiterlesen

Sicherheit: Probanden gesucht

1500 TeilnehmerInnen sucht das Forschungsprojekt CroMa. Vom 3. bis zum 6. März sollen sie in der Messe Düsseldorf die Situation an überfüllten Bahnhöfen, beispielsweise zu Stoßzeiten oder nach Großveranstaltungen darstellen. WissenschaftlerInnen des Forschungszentrums Jülich arbeiten in dem Projekt an Konzepten, mit denen sich die Sicherheit an überfüllten öffentlichen Plätzen verbessern lässt.

Weiterlesen