Oshkosh19: Extra, Sherpa und die Frauen

Die Extra NG

Ein neues Kunstflugzeug vom Deutschen Kunstflug-Primus Walter Extra gehört eigentlich zum Beitrag: Innovation. Aber es ist keine Vision (wie vieles dort vorgestellte), sondern steht ziemlich real in Oshkosh vorm Aerobatic Center IAC. Schmuck, elegant und ein Kraftpaket – ein echter Hingucker.

Weiterlesen

Flug nach Cedar Key

Unbewohnte Inseln westlich von St. Pete. Alle Fotos (c) flugundzeit

Die Florida Keys – eine Inselkette ganz im Süden – sind ein Standardreiseziel von Floridabesuchern; insbesondere natürlich Key West, der Paradiesvogel unter den Inseln. Mit ganz eigenem Flair: ein wenig Südfrankreich, viel USA, ein wenig Berlin und ein Schuß Bahamas.

Als ich als (junger) Softwareingenieur an der Ostküste arbeitete, war das ein beliebtes Wochenendziel mit Arbeitskollegen, die vierstündige Autofahrt und Stau mitinbegriffen. Hinfliegen ist heute da schon besser.

Ziel Cedar Key

Weiterlesen

Summary: Sun ’n Fun 19

Links im Bild Auszug eines NOTAMs (enthält aktuelle Informationen für Piloten), das auf die speziellen Regeln für die Sun ’n Fun hinweist.

Oder heißt die Veranstaltung: Sunday ’n Fun?

Nach 45 Jahren will sich die jeweils erste große Luftfahrtmesse im Jahr neu erfinden. Um nicht immer nur das kleinere „Oshkosh“-Fliegertreffen zu sein, will man offensichtlich mehr in Richtung Fachmesse, neudeutsch „Expo“ gehen.

Die nächste Veranstaltung findet vom 31. März bis 5. April 2020 statt und nennt sich ab nun: Sun ’n Fun Aerospace Expo.

 

Weiterlesen

Flug mit dem Aeroshell Team

Wie es so schön vorne am Rumpf steht, ist der Pilot der T-6 der langjährige Aeroshell Team Pilot Gene McNeely und der fliegt mit mir und den anderen T-6s des Aeroshell Teams im majestätischen Kunstflug über dem Lakeland Linder Airport (LAL) während der Sun ’n Fun 2019. Aber fangen wir von vorne an…

Weiterlesen

Roaring Thunder T-6

Es gibt Piloten, die können ihre anspruchsvollen Flugzeuge auch ohne Hilfssysteme wie MCAS stets sicher und punktgenau landen. Die Texan T-6 ist eine Einmot, ein Kriegsflugzeug, das wahrlich nicht mal so nebenbei gesteuert werden sollte. Und schon gar nicht, wenn man damit Formationen fliegt: 4er Diamanten, 12er oder mit 36 Flugzeugen wie schon mal beim Anflug auf das FlyIn in Oshkosh.

Weiterlesen

Flugzeug fliegen und Radio moderieren

Die Eingabe und Kontrolle der aktuellen Überflugzeit der Piloten erfolgt heute nicht mehr per Papier (siehe unten bei den Erklärungen), sondern bei den meisten Fluglinien an einem Eingabegerät (Pad).

„Wenn ich einmal groß bin, werde ich Pilot, denn da brauche ich keine Mathe mehr.“ Dass der Kinderwunsch nicht so ganz der Realität entspricht – vielmehr Linienpiloten praktisch ständig nebenbei Kopfrechnen während des Fliegens – wird dem kleinen Racker später auch noch klar werden.

Weiterlesen