Das Corona-Komfortbuch

Komfort-Essen bringen nur kurzzeitig Genuss. Auf die lange Sicht verschlimmern die Kalorienbomben jede Situation, weil sich – zusätzlich zu den Gründen des Heißhungers auf das tröstende Gericht unnötiger Speck um den Bauch legt.

Komfort-Bücher sind da anders. Sie zeigen einem das Positive an der eigenen Welt und dass es Menschen gibt, die trotz brutaler Herausforderungen im Leben noch riesiges Potential in sich haben, um die Welt zu verändern. 😉

Dass der heutige Lesetipp zur Kategorie der Komfortbücher gehört, war mir nicht klar, als ich das Buch aufschlug und zu lesen begann. Das war um 1 Uhr nachts und eine Biographie über einen Ausnahmephysiker schien mir bestens geeignet um nach wenigen Seiten abzuspannen und selig in Morpheus‘ Arme zu gleiten.

Pustekuchen!

Weiterlesen

Entdeckungsreisen

(c) Kosmos

„Vor einem Jahr um diese Zeit war mein größter Wunsch: weniger Dienstreisen und mehr Zeit zu hause. In diesem Corona-Winter sehne ich mich nach meiner nächsten Flugreise und wieder Vorort-Veranstaltungen.“

Wenn auch du, liebe(r) Leser(in) wie der Manager im zitierten Interview Reisekribbelig bist, dann hätten wir heute etwas für dich: drei Buch-Vorschläge mit vielen äußerst ungewöhnlichen Reisezielen.

Manche ganz nah und andere sehr sehr weit entfernt. Und alle haben, falls gewünscht, einen Mitmach-Charakter. Aber dazu später.

Weiterlesen

Per Aufzug in den Weltraum

(c) rororo

Flugundzeit ist offen für alle: Für die Eingeweihten vom Fach, seien das nun Pilotenausbilder bei großen Fluglinien, begeisterte „kleine“ Piloten, Fallschirmspringer, Lotsen oder einfach der viel zitierte Fussgänger. Alle sind als Teilnehmer/in willkommen und gern gesehen, auch wenn dann natürlich nicht jeder Beitrag für jeden in der korrekten Tiefe passen mag.

Die Vorrede ist notwendig, da sich der heutige Tipp gezielt an ein eher locker flockiges You-Tube-Publikum wendet. Für Menschen, die sich schnell und problemlos in einem Rundumschlag informieren möchten. Ohne Anstrengung und ohne weitere Überlegungen etwa zu n-dimensionalen Welten, die vielleicht manchem eher Kopfweh verursachen.

Weiterlesen

Handbuch für Zeitreisende

(c) Rowohlt

Wenn nur ein Buch aus der diesjährigen Vorschlagsliste, dann dieses. Im Frühjahr 2020 wurde es veröffentlicht, im Sommer hatte ich es gelesen. Nein, regelrecht verschlungen. Es hat einen tiefsinnigen, unheimlich coolen Humor, lässt einen weiter denken und ist absolut ungewöhnlich.

Weiterlesen

Die 42 größten Rätsel der Physik

(c) Kosmos

Die 10 dicksten, größten, dümmsten und so weiter zieht im Netz immer. Warum also nicht auch als Buchtitel?, mag sich Autor Ilja Bohnet gedacht haben. Der promovierte Physiker arbeitet am DESY in Hamburg und an der Uni Hamburg als Experimentalphysiker. Er weiß also, wovon und worüber er schreibt. Auch die 42 ist zumindest in der Fachliteratur ein gern genommener Begriff, entlehnt vom Klassiker: Per Anhalter durch die Galaxis. (Wäre, wenn nicht so alt bekannt, durchaus ein Weihnachtstipp auf flugundzeit 😉 )

Weiterlesen

Interstellar

Dieses Jahr hat so einiges verändert im Alltag von uns allen. Manche Dinge, Orte, oder Veranstaltungen wurden obsolet – zumindest in der Art, wie wir sie bisher genossen. Das ist schlimm für die, die darin bisher ihren Lebensunterhalt bestritten, aber es ist der Lauf der Welt. Das einzig bleibende ist die Veränderung.

Kinos etwa kämpften schon vor Corona ums Überleben. Nun sehen mehr und mehr Menschen, die früher noch lineares Fernsehen und Popcorn knabbernde und raschelnde Sitznachbarn als gegeben ansahen, dass es durchaus angenehmere Alternativen gibt: Mediatheken und Streamingdienste. Sie ermöglichen auch, dass man einen Film sehen kann, der im Kino schon längst passé ist.

Weiterlesen

Träume und Sternegucken

Wenn das Leben auf der Erde schon für viele so eingeschränkt ist, lohnt sich der Blick auf weiter entfernt, viel weiter – der Sternenhimmel ist für alle da. Kostet nichts und bringt schöne Gedanken und Träume.

Damit das Gucken auch Sinn macht, gibt es ein wenig Hilfe: Wir stellen in diesem Beitrag gleich zwei Bücher dazu vor.

Weiterlesen

Bärli und der Rotnasige

Zum aktuellen Stand des Projektes Bärli und der Rotnasige bitte hier klicken. Dies ist ein Beitrag vom September 2020.

Bärli und der Rotnasige ist die Geschichte zweier ungleicher Freunde, die gemeinsam aufbrechen, um Spaß zu haben, dabei von anderen ausgelacht und angefeindet werden, und sich dann in einer Notsituation vor allen anderen gemeinsam bewähren.


Weiterlesen

Maschinen wie ich

Auch wenn die News-Welt nur mehr Corona tickt, sollten wir trotzdem das Gehirn auch mit anderem beschäftigen.

Buchbesprechungen und damit Empfehlungen (Verrisse veröffentliche ich nicht) gibt es normalerweise auf Flugundzeit gesammelt in der Vorweihnachtszeit. (Siehe bei erhöhtem Lesebedarf im Archiv)

Lesen tue ich allerdings das ganze Jahr über und um ein Buch, über das man viel diskutieren und nachdenken kann, soll es nun gehen:

 

Weiterlesen