Buchmesse 2022

Dass die Frankfurter Buchmesse mehr zu bieten hat als „nur“ Bücher, ist zumindest denen bekannt, die schon einmal da waren.

Umso erstaunter war ich auf einer Wissenschaftstagung, knapp vor der Buchmesse, auf der mir eine Studentin erklärte, die Buchmesse sei für sie nicht relevant, sie suche Kontakte für ihr KI*-Projekt und keine Bücher…

Schade. Denn das weltweite Kontakten auf vielen Gebieten ist einer der Gründe, warum sich die Buchmesse – im Gegensatz etwa zur IAA – trotz großer Veränderungen am Markt halten konnte. Sie ist bei Prominenten aller Art und Besuchern aller Interessen gleichermaßen weiterhin beliebt. Der Andrang auf Aussteller- und Besucherseite war 2022 schon fast wieder wie in Vor-Coronazeiten.

Zauberhaft auch die Ausstellung des Gastlandes Spanien. Jedes Gastland gestaltet die Ebene im Forum individuell. Island 2011 war mein absolutes Highlight bisher. Verträumt, verspukt und witzig. Alles in einem. Spanien in diesem Jahr war ebenso facettenreich und überraschend.

„Dank künstlicher Intelligenz füllen sich die Wände im Pavillon wie die Seiten eines überdimensionalen Buches mit den Worten und Textfragmenten, die an den Messetagen hier zu hören sind, und Worte wandeln sich in bunte Farbwelten“

Quelle: Veranstalterankündigung

Sprühende Kreativität

Das Motto des spanischen Auftritts im Ehrengast Pavillion war „Creatividad desbordante“ (sprühende Kreativität). Das zeigte sich vielfältig: Im Bildschirm, der auf Bewegungen der Besucherinnen und Besucher reagiert; als bunte Farbbilder auf einer großen Leinwand, auf der die Bewegung vorbei laufender Menschen zu einem Live-Kunstwerk wird; KI, die ein unendliches Gedicht schreibt. Die ineinander fließende Farbflächen sollen als Symbol für die Mehrsprachigkeit und Diversität des Landes wirken.

Malaysia

Auf der Buchmesse gibt es so viel zu sehen und erleben. Manches überrascht einen auch im Vorbeigehen. So zum Beispiel diese Tanzgruppe eines malaysischen Kunstensembles. Das alles dauerte nur wenige Minuten und das Photo mit der Tanzgruppe der Malaysia School of Art in Kuala Lumpur bekam ich ohne zu fragen freundlicherweise als Draufgabe.

In Vor-Coronazeiten gab es gleichzeitig mit der Buchmesse auch mehrere Tagungen und Seminare. Das lief in den letzten beiden Jahren online ab und erfreulicherweise im letzten Jahr bereits eine Woche vor der Messe. Das entschleunigt die Termine. In diesem Jahr gab es nur wenige Onlineveranstaltungen, dafür aber auf der Messe wieder einiges, was es wert war, teilzunehmen. Das aber ging zumindest in meinem Fall nur nebenbei, wenn man gerade an einem der Veranstaltungsorte vorbeihuscht zum nächsten Termin.

Aber hätte ich mir sonst einen Vortrag über den Sony KI Fahrsimulator Gran Turismo Sophy angesehen? Eigentlich ist das eine Spieleentwicklung, in der jedermann einen Rennwagen fahren und sich mit anderen dabei messen kann. Nicht ganz meine Welt. Aber die KI ist wohl so gut, dass sie selbst menschliche Top Rennfahrer austricksen kann. „Tomoaki Yamanaka ist der schnellste eTGR Fahrer in 2021. Er fuhr gegen die KI und begann von ihr zu lernen und verbesserte so seine eigene Fahrweise“, erzählte Kaushik Subramanian, Senior Research Scientist von Sony Al.

Postkarten, Kalender Bilder und Design sind ebenso ein Thema. Kurzzeitig war sogar Bärli und der Rotnasige heben ab am Amazon Kindle Stand ausgestellt.

Auch über seine klugen Denkanregungen bin ich eher zufällig gestolpert (auf dem Weg zu Wolf Singers Vortrag): Der promovierte Politikautor Endler stellte sein neustes Buch vor, in dem es um die richtige Balance in der Streitkultur geht. Mehr zum Buch später in den Weihnachtsempfehlungen 2022.


*KI Künstliche Intelligenz, = AI = Artificial Intelligence

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..