BSF22-16 Was vor Millionen Jahren kreuchte und fleuchte

Manche versuchen, im Weltall nach den Spuren der Menschheit zu suchen. Andere bleiben da eher erdgebunden und finden in Steinen und Zähnen bahnbrechende Hinweise über unsere Abstammung.

Mark Andrew Purnell ist ein britischer Paläontologe und Professor für Paläobiologie an der Universität von Leicester. Er forscht an der Entstehung der Säugetiere auf der Erde – seine Erkenntnisse erhält er von ziemlich alten Knochen, Steinen und Zähnen.

Weiterlesen »

BSF22-6 Der intelligente Schwarm

Wo gehts hin? Die Community schwimmt, fliegt oder rennt vereint zum Ziel. Ohne zentrale Steuerung sondern mit verteilter „Intelligenz“.

Zum Thema Schwarm Intelligenz gab es über die Jahre bereits etliche Beiträge auf Flugundzeit. Je mehr die Vorbilder aus der Natur in der realen Technik und Umwelt eingesetzt werden – erfolgreich setzt sich halt durch 😉 – umso wichtiger wird das Thema.

Weiterlesen »

BSF22-3: Batterie oder Wasserstoff?

Das gestrippte Chassis ist bereit fürs Studium am Elektroantrieb. (c) FuZ

Wie sieht der Antrieb der Zukunft aus?

Das ist die Frage für künftige Verkehrsmittel. Dr. Rupert Gammon von der De Montfort University sieht es so: „Die Industrie präferiert derzeit, auch weil sie dabei von der Politik unterstützt wirdt, den Batterie-elektrischen Antrieb. Der wird sich aber auch auf lange Zeit nicht für längere Strecken und größere Fahrzeuge wie LKW oder Busse durchsetzen.“ Man braucht einfach zu viel Lithium für die Batterien, wenn wirklich alle damit ausgestattet sein sollen. Das Lithium-Vorkommen ist endlich auf der Erde, Wasserstoff hingegen eine unbegrenzte Ressource. Dazu kommt das Gewichtsproblem bei den Elektrobatterien, ganz speziell für die Luftfahrt.

Weiterlesen »

BSF22-2 De Montfort University Leicester (DMU) 

Blick vom Dach des Patel Buildings der Uni auf andere Gebäude des Campus

Sie ist nicht Cambridge, nicht einmal die einzige Universität in der Stadt – aber die DMU war der Hauptort der Veranstaltungen des British Science Festival 2022. Ihre Bauten zeigen eine wunderschöne Kombination von ästhetischer Technik und Kunst. Beides sind auch Schwerpunkte der Uni.

Weiterlesen »