PIA A320 Absturzbericht

Die Flugundzeit-Analysen zum Absturz von Flug PK 8303 am 22.5.2020 nach Karachi:

PIA A-320 Crash
Update1: PIA A-320 Crash
Update2: PIA A-320 Crash

Das Pakistani Aircraft Accident Investigation Board (AAIB) veröffentlicht einen vorläufigen Bericht zum Absturz des PIA Fluges PK8303, bei dem von 99 Passagieren und acht Besatzungsmitgliedern 97 Menschen starben. Der Crash verursachte zudem erhebliche Schäden an Häusern. Sowohl die Bordbesatzung als auch die Fluglotsen werden vom AAIB der Nachlässigkeit beschuldigt.

Weiterlesen

Skydiver Wiedereinstieg

(c) Skydive Spaceland

So langsam machen weltweit die Sprungzonen an den Flugplätzen wieder auf. Und, wenn die Welt mit oder nach Corona nicht mehr so ist wie zuvor – gilt das erst recht fürs Fallschirmspringen.

Freiheit pur. Die Entscheidung, wann ich spätestens sicher meinen Schirm öffne und damit den nächsten Sprung 🙂 sicherstelle, obliegt noch immer dem Springer. Das aktive JA zum Leben bleibt.

Weiterlesen

NTSB-Erkenntnisse zum Bryant- Hubschrauberabsturz

Flugweg des Sikorsky Helikopters, nachgezeichnet von flugundzeit

Island Express, die Flugzeugcharterfirma, Eigentümer des Sikorsky S-76-Hubschraubers, der am Sonntag beim Absturz in Calabasas, Kalifornien alle neun Menschen an Bord tötete, operiert nach Informationen der US-Untersuchungsbehörde NTSB nach VFR-only, also nach Sichtflugregeln.

Weiterlesen

Fokker 100 in Almaty abgestürzt

Ein Passagierflugzeug des Typs Fokker 100 der Fluggesellschaft Bek Air, Flugnummer 2100, stürzte in der Nähe der Stadt Almaty in Kasachstan am 27. Dezember 2019 ab. Dabei kamen 12 Menschen ums Leben, einer davon war der Kapitän; viele wurden verletzt, der Erste Offizier befindet sich mit schweren Verletzungen im Krankenhaus.

Die Fokker 100 mit der Registrierung UP-F1007 sollte den Flug Z9-2100 von Almaty nach Astana (Kasachstan) mit 93 Passagieren und 5 Besatzungsmitgliedern durchführen. Sie verließ die Startbahn 05R in Almaty um 07:21 Uhr (01:21 Uhr Z), verlor jedoch kurz nach dem Start an Höhe, brach durch eine Betonmauer und prallte auf ein Gebäude.

Weiterlesen

Rettet die Erde – eliminiert die Menschen?

(c) NASA

Die Erde ist ein Planet, der sich länger, als ein Mensch denken kann, unbeirrt auf seiner Bahn bewegt, und sich länger, als ein Mensch denken kann, daraufhin weiter bewegen wird.

Menschen darauf – auch wenn sie das anders sehen oder erhoffen – sind da nur ein Zeitalter, das Anthropozän, genauso wie das Zeitalter der Dinosaurier, das immerhin 200 Millionen Jahre dauerte. Wenn wir so weitermachen, werden wir die Riesenviecher darin nicht überbieten können.

Weiterlesen

Algen auf der ISS

Falcon 9 und Dragon Launch vom Launch Complex 39A auf der Cape Canaveral Air Force Station, Florida. (c) SpaceX

Noch sind Algen etwas, das die meisten vermutlich eher als Unkraut und daher als etwas zu entfernen ansehen. Vielleicht aber besteht unsere Nahrung in Zukunft durchaus aus dem roten oder grünen Gewächs.

Chlorella vulgaris ist eine auf der Erde gut erforschte, grüne Süßwasseralge. Sie ist bei Menschen, die Nahrungsergänzungsmittel für Ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden schätzen, auch auf der Erde beliebt.

Heute morgen (4. Mai 2019) startete in Cape Canaveral Weiterlesen

Fly! Ein Aufruf von Cpt. Richard de Crespigny

Schwierig.

Was schreibt man über ein Buch, das von großen Piloten und Helden dieser Erde bereits über alles gepriesen wurde? Von Menschen, die tatsächlich einen Unterschied im Leben (oder Nicht-Leben) von anderen machten. Lassen wir sie darum zunächst gerne zu Wort kommen, da sich mein Urteil mit den hier gewählten Zitaten deckt.

Gene Krantz, Ex-Flugdirektor unter anderem bei Apollo 13, hält es für das beste Buch, das er jemals gelesen hat.

Weiterlesen